Aktuell

Mai 2020

Schutzkonzept COVID-19

Der Lockdown ist für viele Betriebe aufgehoben worden. magicMANO hält sich an die Sicherheitsmassnahmen des BAG und des Verbandes med. Masseure Schweiz. Sie finden bei uns ausreichend Desinfektionsmittel, Masken und Hygiene-Artikel, um sich vor und nach der Massage entsprechend zu desinfizieren.

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen und Ihre Treue.


April 2020

Preisanpassung ab. 1. April 2020

Alle werden glücklich sein, wenn die Corona-Krise durchstanden ist. Durch diese Krise sind uns Kosten und Umstände entstanden, die ab dem 1. April 2020 zu einer Preisanpassung führen mussten.

Aus dieser Zeit sind viele Einnahmen entfallen, weil sich Patienten aus Angst vor Anstekcung bereits geplante und gebuchte Termine absagten. Weiter ist davon auszugehen, dass die Geschäfte sehr langsam anlaufen werden, sobald die Freigabe für eine vollständige Erwerbsaufnahme wieder vorhanden sein wird.Neu werden die Leistungen wie folgt in Rechnung gestellt:

30 min. Massage (30 min Massagezeit)                70 CHF
60 min. Massage (60 min Massagezeit)              120 CHF
90 min. Massage (90 min Massagezeit)              200 CHF
60 min. Aurum Manus® Massage                      160 CHF

Mobile Massage: 60 min. Massage                     160 CHF
Fahrspesen pauschal                                          50 CHF

Stand: 1.4.2020, Preisänderunben vorbehalten.
​​​​​​​


März 2020

Coronavirus: Ihre Gesundheit

Das Bewusstsein für die Gesundheit ist heute wohl zentraler denn je. Gesund zu sein verdanken wir einem guten Abwehrsystem, das wiederum durch eine ausgewogene Ernährung, genügend Bewegung und Achtsamkeit unterstützt wird. Viele von uns müssen momentan auf ihren gewohnten Lifestyle verzichten und haben mehr Zeit zum Nachdenken. Andere sind gerade jetzt in dieser Krisenzeit beruflich und/oder privat besonders gefordert. Uns allen wird dabei bewusst, wie wichtig und wertvoll eine gute Gesundheit ist. 

Mit jeder Krise kommen Chancen einher – Chancen zur Veränderung. Die aktuelle Lage sollte für uns Motivation sein, gewisse Dinge in unserem Leben zu ändern: Schaffen Sie Raum für Neues, Kreatives, für Solidarität und Empathie und vor allem, schenken Sie Ihrer Gesundheit die nötige Aufmerksamkeit.

magicMANO ist für Sie da und bietet Ihnen Übungen (LnB, PilatesCare®) gegen Beschwerden sowie Coaching «Gesundes Leben» in den Bereichen Ernährung, Bewegung & Entspannung – @home – an.

Bleiben Sie gesund!


13. Juni 2019

Im Trend: Intervallfasten

Wer sind mit Abnehmen oder gesunder Ernährung befasst, kommt früher oder später zum Begriff «Interfallfasten». Speziell mit dem Thema «Abnehmen» ist es im Moment so, dass viel geschrieben und diskutiert wird. Wer sich eingehender mit dem neuen Trend auseinandersetzt, stellt fest, dass das Intervallfasten ein richtiger «Alleskönner» ist. Neben dem langfristigen Abnehmen, ist es eine sehr wirksame Selbstreinigungsmethode des Körpers und kann zur Stressreduktion dienen, indem es das vegetative Nervensystem (VNS) positiv beeinflusst. Das VNS ist für viele Dinge in unserem Körper zuständig. Dazu gehört die Atmung genauso wie die Herzfunktion, die Steuerung des Blutdrucks, die Aktivität des Immunsystem oder die Verdauung.

Was ist Interfallfasten?
Intermittierendes Fasten mit der 16/8 Methode bedeutet, dass eine Essenspause von 16 Stunden eingelegt wird, in der nichts gegessen wird (Nacht inkl.). Kalorienfreie Getränke sind in dieser Zeit erlaubt, um aufkommenden Hunger zu überbrücken. Innerhalb 8 Stunden wird dann gegessen. In den 8 Stunden sollte aber von Vorteil vernünftig gegessen werden. Ein Tagesablauf könnte so aussehen:

2 sättigende Mahlzeiten am Tag + 1 Snack
Mind. 4-5 Std. Pause zwischen den Mahlzeiten
12 Uhr Mittagessen
16 Uhr kleiner Snack
19 Uhr Abendessen

Dieses Beispiel ist nun auf der Basis erstellt, dass Sie morgens keinen Hunger haben und erst mit dem Mittagessen starten. Dabei ist wichtig, dass Sie zwischen den Mahlzeiten nicht naschen. Ziel soll sein, einerseits der Bauchspeicheldrüse und der Leber eine «Ruhepause» zu gönnen, in der kein Insulin und Gallensaft zur Verdauung ausgeschüttet werden muss. Andererseits um dem Körper zu signalisieren, dass er in den Essenspausen an seine eigene Reserve soll. Der Stoffwechsel wird positiv beeinflusst und es kommt zu einem deutlich besseren Hunger- und Sättigungsgefühl. Durch Zwischenmahlzeiten wird im Körper zu viel Insulin produziert, was die Fettverbrennung beeinträchtigt. Durch längere Essenspausen lernt der Körper, wie es sich anfühlt, Hunger zu haben und satt zu sein.

Vorteile für 16/8 Intervallfasten

  • Keine Kalorien zählen
  • Kein zusätzlicher Kochaufwand
  • Keine Vorgabe von bestimmten Lebensmitteln​​​​​​​
  • Sie können weiterhin Essen, was Sie möchten

Der Einstieg kann etwas gewöhnungsbedürftig sein. Für Personen, die viel naschen, ist dies eine Umstellung. Nach einer Eingewöhnungsphase werden Sie erkennen, wie einfach die Umstellung sein kann. Das Intervallfasten ist in unserem Ernährungs-Konzept und Coaching ein zentraler Bestandteil.